Startseite
  Archiv
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/schwedenaktiv

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kanutouren bei Schwedenaktiv - 05.07.2016



Der Begriff „Kanu“ kommt vom englischen Wort „canoe“ und besteht seit Ende des 19. Jahrhunderts. Kanus an sich gibt es aber schon viel länger. Einige Fundstücke werden bis circa 4000 vor Christus datiert! Englische Kapitäne brachten erstmals im 16.- 17. Jahrhundert Kanus nach Europa. Ende des 18. Jahrhunderts kamen sie dann nach Deutschland. Während Kanus früher aus Holz, Rinde, Tuch, Knochen und/oder Tierhäuten bestanden sind sie heute aus weiteren funktionalen und beständigen Materialien gefertigt.  


Werde zum Kanuten!
Willst du dich auch in ein Kanu setzen? Dann steche mit Doppel- oder Stechpaddel in See und stärke dabei deine Ausdauer, deine Kraft, deine Koordination und dein Gleichgewichtsgefühl! Geh in der schwedischen Wildnis Dalarnas auf Exkursion, genieße die wunderschönen Wasserläufe und die atemberaubende Landschaft. Der Kanusport zählt übrigens zu den als eher risikoarm eingestuften Sportarten und ist für Kinder, ebenso wie für Senioren geeignet. Also: Rein ins Kanu :-)
 
Wusstest du, dass du bei Tom und Chris im Schweden Aktiv Adventure Resort auch Kanus leihen kannst? Das geht nämlich!

 
Kanutour in Eigenregie
Wenn du dich gern auf eigene Faust losmachen willst, kannst du dir Kanus für einen (30 Euro), zwei (50 Euro) oder gleich sieben Tage (150 Euro) leihen. Paddel und Schwimmwesten gehören natürlich zur Ausstattung! So kannst du deine Fitness trainieren oder entspannt dahin gleiten. Ganz nach deinen Wünschen, Zielen und deinem Gusto - ohne dass du dich dabei nach anderen richten müsstest.


Kanutour mit Gleichgesinnten
Wenn du das Ganze lieber gemeinsam mit anderen erleben möchtest, gibt es auch dafür eine Möglichkeit: Die achttägige Kanutour in der Gruppe (schon ab 259 Euro). Fünf bis 16 Kanufreunde machen sich auf ins Abenteuer!


 
Dieses Angebot ist ein Komplettpaket und beinhaltet neben den Einweisungen und allem benötigtem Zubehör auch noch die gesamte Verpflegung. Du musst also nur noch die An- und Abreise in Eigenregie planen.
 
Bei der Kanutour in der Gruppe geht es vor allem um Teamgeist. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern erlebst du ein besonderes Abenteuer, bei dem ihr euch gegenseitig unterstützt und Sicherheit gebt. Nach einer Kanu-Schulung macht ihr die Kanutour auf eigene Faust. Ihr übernachtet in Zwei-Mann-Zelten (oder - ganz neu! - in Baumzelten) und habt eure Outdoor-Verpflegungspakete und die Outdoor-Ausrüstung in wasserdichten Tonnen dabei. Euer Basecamp ist mit einem großen Tipi ausgestattet und hier findet ihr auch alles was ihr fürs Feuermachen und Grillen braucht: Die Feuerstelle mit Grillrost, ein Beil und eine Säge.
 
Es sind noch Termine in 2016 frei :-)


5.7.16 16:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung