Startseite
  Archiv
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/schwedenaktiv

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dalarna für Outdoor-Begeisterte - 14.02.20016



Tom und Chris haben sich für ihr Abenteuer-Aktiv-Camp als Standort eine der schönsten Regionen Schwedens ausgesucht: Die Provinz Dalarna.

Dalarna liegt im westlichen Mittelschweden und die Grenze zu Norwegen ist fast nur einen Steinwurf entfernt. Hier liegen verträumte Seen mit kleinen Inselchen, wunderschöner Wald und in der Ferne ist häufig noch Schnee auf den Bergen auszumachen. Egal zu welcher Jahreszeit.
Und Dalarna ist genau das Richtige für euch Outdoorfans!

Berge, Wald und Seen
Sobald man aus den kleinen Städtchen Dalarnas herauskommt, gibt es kaum etwas anderes als Berge, Wald und Seen. Es riecht nach Gras und nach Bäumen. Nach Natur eben. Und was macht man in der Natur? Sie erkunden und genießen natürlich! Ob zu Fuß, auf Rädern, auf Skiern, auf dem Wasser oder von Huskies gezogen. Alles ist möglich!

Wandern
Wie eigentlich überall in Schweden, sind die Wanderwege Dalarnas sehr gut in Stand gehalten und markiert. Wegmarken, Karten und Info-Schilder machen es schwer sich zu verlaufen. Natürlich gibts auch Grillplätze, Schutzhütten, Hütten zum Ausruhen und sogar zum Übernachten. Viele Routen starten von der Bergstation Grövelsjön, aber auch in direkter Schweden Aktiv-Nähe kann man losstarten. Die Routen sind sehr unterschiedlich in Länge und Schweregrad, sodass für jeden das Richtige dabei ist.



Radfahren
Die ruhigen Landstraßen Dalarnas bieten sich zum Radeln an und auch den Fans von Cross-Country und Downhill-Fahrten wird Action geboten. Da das so beliebt ist, können fast überall in Dalarna Fahrräder ausgeliehen werden. Natürlich auch hier im Schweden Aktiv Camp! Die Region um Idre ist besonders für kinderfreundliches Radeln geeignet. Um Älvdalen sind die Routen des vasaloppet ganzjährig zugänglich. So kann sich jeder an den 90km, oder einer Teilstrecke davon, versuchen.

Angeln
Hecht und Barsch gibts in nahezu jedem Gewässer Dalarnas. Im nördlicheren Teil auch Saibling, Maräne und Forelle, allesamt Lachsverwandte. Tom weiß ganz genau, wann und wo die Chancen am erfolgreichsten zu angeln groß sind. Frag ihn einfach, er ist der Angelexperte!

Auf das Angeln bezogen, gelten in Schweden verschiedene Regeln. Auf jeden Fall braucht man eine Fiskekort (die bekommt man auch direkt bei Chris und Tom).



Auf gehts! Erkunde Dalarna!

 

14.2.16 15:04
 
Letzte Einträge: Individualurlaub im Schweden Aktiv Adventure Resort - 12.04.2016, Angeln in Dalarna - 12.05.2016, Anders Zorn aus Mora - 18.06.2016, Schweden im Herbst - 19.08.2016


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung