Startseite
  Archiv
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/schwedenaktiv

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
20 lustige und spannende Fakten über Schweden - 04.03.2016

 

Wusstet ihr, dass schwedische Wikinger keine Hörner an ihren Helmen hatten und man eine Art Versicherung fürs Schwarzfahren haben kann? Oder dass Schwedens Einwohner seit 2004 ihre Steuern per SMS bezahlen können und Batman in Schweden Läderlappen heißt?
 
 
Hier folgen 16 weitere Schwedenfakten:
 
Während Stockholm im Januar durchschnittlich 6 und im Juli durchschnittlich 18 Stunden Sonne zu bieten hat, gibts in Kiruna, weit im Norden, 0 Stunden im Januar und 24 Stunden im Juli!
 
Das beliebteste Mitbringsel aus dem Schwedenurlaub sind die „Achtung, Elch“ - Straßenschilder. Sie werden jährlich in großer Anzahl gestohlen.
 
Eines der liebsten Gesprächsthemen Schwedens ist das Wetter. Wie ist es, wie könnte und wie sollte es sein? Das Wetter als Thema ist nicht nur für Smalltalk angemessen, sondern wird auch in tieferen Gesprächen ausgiebig erörtert.
 
Die Schweden bevorzugen „ein gesundes Mittelmaß“. Dafür gibt es das Wort lagom. Es beschreibt eine Art Lebensein- und Gerechtigkeitsstellung. Wenn etwas lagom ist, dann ist genau richtig. Nicht zu wenig, nicht zu viel und schon gar nicht extrem oder übertrieben. Sondern eben lagom - angepasst. Ob es um das Wetter, das Essen, das Aussehen oder die Stimmung geht, jeder Zustand kann und sollte lagom sein.
 
Schweden ist circa dreimal so lang wie breit (1.574 km/499 km).
 
Das schwedische Schulsystem ist so gut, dass die Analphabetenrate unter 1% liegt und wegen der geringen Quote gar nicht mehr offiziell erhoben wird.
 
Einfache und gut verständliche Sprache ist den schwedischen Behörden gesetzlich vorgeschrieben.
 
Blutrot, Rostrot, Feuerrot? Das typische „Schweden Rot“ mit dem viele Häuser angestrichen werden, hat seine eigene Farbbezeichnung: Falunrot.





Schweden ist ein Land der Erfinder: So kommen die PC-Maus, der Kühlschrank, das Dynamit und der Reißverschluss aus dem Norden.
 
Von den über neun Millionen Einwohnern Schwedens leben ungefähr 85 Prozent in den Städten.
 
Im Juli geschlossen: Viele Geschäfte und Restaurants machen im Sommer für einige Wochen zu. Üblicherweise im Juli. Das gilt übrigens auch für ein Fünftel der Polizeistationen des Landes. „Es sind ja eh alle weg.“
 
Im Herbst, während der Jagdsaison, wird jeweils ein Viertel des Elchbestands erlegt. Aber Elche haben in Schweden solch eine hohe Reproduktionsrate, dass der Bestand dadurch nicht gefährdet wird.
 
„Dass“ ist eine Bezeichnung fürs Klo. Diese stammt aus einer Zeit in der in Schweden noch sehr viel mehr Deutsch gesprochen wurde. „Ich gehe auf das Örtchen.“ wurde einfach zu dass gekürzt.
 
Vor allem im Norden Schwedens sind die Winter so lang, dass auf zugefrorenen Flüssen, Seen und dem Meer Straßen zu den Inseln, anderen Orten und sogar in Nachbarländer eingerichtet werden. Die Skisaison geht dort übrigens bis Mitte Juni.
 
Schweden ist 100.000 km² größer als Deutschland, hat aber zehn mal weniger Einwohner (nämlich nur circa 20/km². Die einwohnerärmsten Provinzen sind Norrbottens und Jämtlands län, mit jeweils 2,4 Einwohnern pro km², und Västerbottens län mit 4,4 Einwohnern pro km².
 
Pro Kopf hat Schweden in Europa die höchste Anzahl an MC Donald´s Restaurants pro Kopf.

 

 

4.3.16 14:48
 
Letzte Einträge: Dalarna für Outdoor-Begeisterte - 14.02.20016, Individualurlaub im Schweden Aktiv Adventure Resort - 12.04.2016, Angeln in Dalarna - 12.05.2016, Anders Zorn aus Mora - 18.06.2016, Schweden im Herbst - 19.08.2016


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung